the swiss metal tool

Bühne frei für das grösste Metalspektakel der Ostschweiz

Beim Begriff Metal scheiden sich die Geister. Entweder man mag die extreme Form der Rockmusik oder man mag sie nicht. Dabei ist Metal tatsächlich so facettenreich wie kaum eine andere Sparte und findet je länger je mehr Anhänger aus allen Schichten. Alleine in der Schweiz tummeln sich über 2000 aktive Bands, die sich in den verschiedensten Subgenres bewegen. Diese Subsparten reichen beispielsweise von glamourösem Hair-Metal à la Mötley Crue, bis hin zum kompromisslosem Thrash-Metal wie man ihn von Slayer kennt. In den vergangen Jahren sind ständig neue Subgenres dazu gekommen. So ist es heute - zum Beispiel - in der Subsparte Pagan keine Seltenheit mehr, nebst kräftigen Gitarrensound und stapfenden Bässen, auch einen Dudelsack zu hören. Genau wie Saxophone, Trompeten oder andere Blasinstrumente in der Subsparte Folk-Metal oder die voluminösen Stimmen von Sopranistinnen und Tenoren im Bereich Opera-Metal. Denken Sie zum Beispiel an den kürzlich verstorbenen Schauspieler und Sänger Christopher Lee. Er war ein Liebhaber der harten Klänge und hat diversen Metalbands seine einzigartige Stimme geliehen.


Diese schier unendliche Vielfalt hat sich auch das Organisationskomitee des Bridge Blast Metalfestivals auf die Fahne geschrieben. Mit ihrem dreitägigen Festival in Herisau bedienen Sie nicht nur die Freunde des harten Metals. Sie öffnen die Sparte auch neu- und Quereinsteigern. Das Festival findet dieses Jahr vom Donnerstag, 24. September bis Samstag, 26. September im Gewerbe und Industriezentrum in Herisau statt. Auf 2 Bühnen bieten sie dem Zuschauer ein in der Ostschweiz einmaliges Metalspektakel. Der Festivalpass kostet Fr. 79.— Tagespässe sind ab Fr. 19.— erhältlich. Alle Informationen gibt’s auf www.bridge-blast.com

 

 

20150924-26 Bridge-Blast-Flyer

Agenda

Social Networking

HeAvYmeTaL.ch on Facebook Video-Aufnahmen von HeAvYmeTaL.ch Konzerten auf YouTube