the swiss metal tool

Poltergeist: Mega - Mosh

Das Crossover - Festival
Thrash / Death Metal, Punk und Hardcore
Samstag 21. Mai 2016 in Luzern im Sedel

Poltergeist reunierten sich im Jahre 2012, nachdem sie sich im Jahre 1993 auflösten. Angebote
flatterten zum polternden Geist. Sie spielten auf dem “70 000 tons of Metal Schiff“ auf hoher
See. Das Headbangers Open Air im Norden von Deutschland klopfte an. In der Schweiz gab es
auch Auftritte. Laut Ohren und Augen Zeugen sollen Poltergeist amtlich thrashen im neuen Jahrtausend.


Gegründet wurde Poltergeist im Jahre 1983 als Carrion. Im Jahr 1986 veröffentlichte
Carrion, das Demo „Evil is there". Als sie den Namen Poltergeist annahmen, kam im Jahre
1988, das Demo „Writing on the Wall“ heraus, das von „Schmier“ von Destruction produziert
wurde. In den folgenden Jahren veröffentlichten sie drei Kult Alben. „Depression“ 1989, „Behind
my Mask" 1991, und „Nothing Lasts Forever“ 1993 über das Deutsche Metal Label Century Media.
Sie spielten dazumal Touren und Shows mit Coroner, Kreator, Sodom, Destruction, Tankard,
VoVoid, Watchtower, Hades, Rubel Militia um einige zu nennen. Sänger Andre Grieder sang
1989 die „Cracked Brain“ Platte von Destruction ein. Am Schlagzeug spielt Sven Vormann der
bei der Destruction Reunion vor einigen Jahren am Start war. Poltergeist bewegen sich musikalisch
irgendwo auf den Pfaden des Bay Area Thrash - und dem technischem Thrash Metal. Nach
der Auflösung im Jahre 1993 entstand aus der Asche von Poltergeist GurD. Aber dies ist eine
andere Geschichte. Auf der Sedel Bühne steht ein Stück Schweizer Thrash Metal Geschichte
aus den glorreichen 80ern. Welcome back - Thrashers - Bang your Head!!!

 

Aus Zürich City, gennant auch Grill Moshers, sind Vale Tudo seit 2006 unterwegs. Früher als PX
- Pain bekannt und nicht minder bekannt. In den 10 Jahren haben sie sich an die Schweizer
Hardcore Spitze gespielt. Im Jahre 2013 spielten die Moshers 4 Shows in Marokko. Von diesem
Trip gibt es den Doku - Film „A Trip, not a Tour“. Sie rockten am Greenfield Open Air in Interlaken,
wie auch in diesem Jahr. Am legendären Gränichen Open Air zerstörten sie die Bühne.
Ebenfalls waren sie auf einer Tour in Kuba.

Darüber hinaus teilten sie bereits die Bühne mit
Soulfly, Madball, Terror, Pro Pain um nur einige zu nennen. In diesem Jahr sind Konzerte mit
Agnostic Front, Sick of it All oder Strife geplant. Im April wird ihre neue Scheibe „Stone Cold
Heart“ über das Schweizer Label Subversiv Records veröffentlicht. Hardcore mit 80er Spirit und
einer flotten Thrash Kante.
“Mosh the Sedel - Vale Tudo“

 

Möped Lads sind die Dienstälteste aktive Punkrock Band der Schweiz. Unesco Kulturgut des
Sedel und Kultstatus erspielt über Luzern hinaus. Sie begannen im Jahre 1992 zu musizieren.
Insgesamt veröffentlichten sie 8 Alben und sind auf diversen Punkrock Samplern vertreten. Die
aktuelle Platte hört auf den Namen „Maximum Punk Rock“. Ihr Klang bewegt sich im klassischen
Punkrock aus England. Es scheint auch, als hätten die Ramones in der Vergangenheit ihre Spuren
hinterlassen. Die Musikanten spielten früher bei den Combos, Crazy, Take a Virgin, Flying
Shrimps oder Reaction. Die Möped Lads spielten Shows im Norden von Deutschland bis in den
Süden nach Italien. Sie teilten sich bereits die Bühne mit vielen tollen Bands, wie mit, UK Subs,
Exploited, Business, Dropkick Murphys oder mit dem Dee Dee Ramone von den Ramones. Sie
wurden schon mehrmals an das europäische Hardcore und Punk Festival “Punk and Disorderly“
nach Berlin eingeladen, wo sie mit internationalen Bands auftraten. Ihre Nachnamen stehen in
der Tradition, wie bei den Ramones Brüdern.

 

Revel in Flesh ist eine der Bands an der Spitze des neuen Elch - Tod - Death Metal aus
Deutschland. Mit Deserted Fear sind Revel in Flesh zusammen in der Tradition des Stockholmer
Death Metal, so wie es die Bands um die 90ern spielten. Mit diesen schaurig, schönen, grusligen
Melodien und mit einem Schuss dreckigen Punk. Vom Cover Artwork bis zur Musik stimmt
hier einfach alles. Seit 2011 sind sie unterwegs. In dieser Zeit veröffentlichten sie drei volle Alben
und das vierte kommt Ende des Jahres heraus.

Revel in Flesh sind Freunde von Split 7
Inches. Sie veröffentlichten an die acht Splits mit diversen Lärmorgien. Sie erspielten sich in
Deutschland einen guten Ruf als Live Band und enterten viele Shows und Festivals, wie das legendäre
Party San Open Air, Grind the Nazi Scum oder das Summer Breeze Festival. Sie teilten
sich die Bretter der Welt u.a. mit: Entombed, Benediction, Brutal Truth, Pentacle, Desaster, Unleashed,
Fleshcrawl oder Pentgram. Revel in Flash spielen zum ersten Mal in der Schweiz und
dazu noch im legendären Sedel.
Geniesst die Tradition von “Left Hand Path“.

 

Die Thrasher Total Annihilation aus Basel sind seit 2006 unterwegs. Sie spielen die schnellste
Musik die es einmal gab in den 80ern. Sie sind keine Unbekannten mehr in der schweizerischen
Thrasher Szene und dazu noch eine Bühnen Waltze.

“Toxic Waltz“ grüsst. Weiterhin kamen sie
in den Jahren viel in Deutschland herum. Sie enterten die Bühne auch schon mit Gurd und im
April teilten sie sich die Bühne mit der Thrash Legende Tankard. Sie veröffentlichten in dieser
Zeit, ein Demo, 2 Alben und 2 Split Scheiben mit anderen Combos. Ihr Sound steht für griffiges
Thrash Riffing und tollen Backing Vocals.
“Mosh or die“

 

Als Einstieg in den Mega – Mosh, spielen Play to the Destroy aus dem Sedel, die seit 2006 existieren.
Sie veröffentlichten in dieser Zeit drei Records. Sie spielten als Support für Negative Approach,
D.R.I. oder Freeze. Sie geben euch eine satte Ladung schnellen Hardcore/Punk auf die
Ohren, wo ihr aus den Latschen kippen werdet.
“Stage - Dive“
Play to Destroy veröffentlichen dieses Jahr noch ein neues Album.

Infos:
Moshladen: Sedel Luzern
Moshdatum: Samstag 21. Mai 2016


Ab 16:00 Lemmy Bar und DJ Dario mit Motörhead im Garten
Market im Keller


Mosh -Start: 17:30 in der Moshhalle
Ein - Tritt: 25 sFr.
Infos: www.sedel.ch


Runnig Order:
Play to Destroy: 17:30 - 18:05
Total Annihilation: 18:30 - 19:10
Revel in Flesh: 19:30 - 20:15
Moped Lads: 20:45 - 21:30
Vale Tudo: 22:00 - 23:00
Poltergeist: 23:30 - 00:45


Anschliessend old Heavy / Thrash / Death / Grind / HC / Punk Discö in der Moshhalle

 

Matze Grün am Vinyl - Teller


Shuttelbus ab Stadt Luzern (siehe Sedel Homepage)
Esswagen vordem Sedel


Ein Abend für: Moshers, Pogers, Bängers und Stage Divers


und


Liebhaberinnen und Liebhaber von:
Slayer, Testament, Turbonegro, Posen Idea, Sodom, Destruction, Coroner, G.B.H., UK Subs,
Exploited, Kreator, Tankard, Exumer, Napalm Death, Fear of God (CH), alten Metallica, Entombed,
Dismember, Municipal Waste, S.O.D., Repulsion, Venom, Misfits, Carnage, Death Breath,
Grave, D.R.I., Exodus, Forbidden, Bulldozer oder Motörhead.


Viel Spass im Sedel

 

 

Agenda

Neueste Swissbands-Einträge

Social Networking

HeAvYmeTaL.ch on Facebook Video-Aufnahmen von HeAvYmeTaL.ch Konzerten auf YouTube