MegaMosh

Good Friendly and Violent Fun
with
Speed Metal / Thrash Metal / Heavy Metal / Death Metal / Hardcore / Punk

Samstag: 27 Mai 2017

Moshladen Sedel
Luzern

 Eine Nacht für Liebhaber/innen von:

Slayer, Obituary, Poisen Idea, Rose Tattou, Entombed, alten Metallica, Judas Priest, Angel Witch, Iron Maiden, Sick of it All, S.O.D., D.R.I., Sodom, Saxon, Morbid Angel, Celtic Frost, Turbonegro, G.B.H., Kreator, Helstar, Diamond Head, Requiem, Exumer, Dismember, Bulldozer, Demolition Hammer, Motörhead, Agnostic Front, Walls of Jericho, Sepultura, Raven, Destruction, Fear of God, Cro Mags, Repulsion, Rykers, Testament, Cremation, Black Sabbath oder Misfits.

Viel Spass am MegaMosh im Sedel!!!

 

 

Weiterlesen...

Das Beste von Iron Maiden, Metallica und Guns n'Roses

Das Tribute Band Festival an Pfingsten in der Eishalle Wetzikon mit Wettbewerb!


20170602 PubFestival2017 Tribute 300x100pxAm Freitag, 2. Juni präsentieren die Veranstalter im Rahmen des Pub Festivals in Wetzikon ein weiteres Mal das Tribute Band Festival in der Eishalle. Zum Start ins Pfingstwochenende gibt’s eine gehörige Portion verzerrte Gitarren und Riffs ohne Ende mit den besten Hits von Iron Maiden, Metallica und Guns n'Roses - und das alles Live gespielt. Mit Iron Maidnem, Reckless Roses und Metakilla konnten einige der besten Tributes Band für das Festival gewonnen werden.

 

Weiterlesen...

Neo Noire: Debüt Album «Element»

Das Wort Supergroup hören die vier Musiker von Neo Noire zwar nicht gerne. Trotzdem könnte man der neuen Band um die beiden Rock- und Metal-Urgesteine Fredy Rotter und Thomas Baumgartner genau dies attestieren. Mit Franky Kalwies und David Burger komplettieren nämlich zwei weitere bekannte Gesichter das furiose Line-Up von Neo Noire. Im Herbst 2016 haben Neo Noire während ihren ersten Shows als Support von The New Model Army auch live überzeugt und konnten die hochgesteckten Erwartungen erfüllen.
Am 5. Mai 2017 erscheint nun weltweit das Erstlingswerk «Element» von Neo Noire via Czar of Revelations Records. In Zusammenarbeit mit Raphael Bovëy (u.a. GOJIRA) ist ein musikalisches Monster entstanden, welches bereits im Vorfeld der Veröffentlichung bei Fans und Medien grosses Interesse auslöst.
Auf ihrem Debüt «Element» verstehen es Neo Noire geschickt, mit Ihrem Sound Stile des Alternative- und Post-Rock mit Einflüssen von Psychedlic und Metal miteinander zu verschmelzen und bauen somit eine Brücke zwischen den unterschiedlichen Genres. Die Virtuosität mit welcher Neo Noire ihren «Hybrid Rock» zelebrieren, erinnert an die goldenen Zeiten von Bands der frühen 90er wie Jane’s Addiction oder Smashing Pumpkins – allerdings furios in die Gegenwart transformiert und ohne überflüssigen Pomp und Pathos. Wir freuen uns auf die Plattentaufe!

Detail zum Event am 12.Mai findest du in unserer Agenda

Infinitas: Plattentaufe

Infinitas steht für feinsten melodischen Thrashmetal aus dem Muotathal. Eingängige Melodien, eine Stimme die dich in den Bann zieht und ein ausgeklügeltes, komplexes Zusammenspiel von Gitarre, Violine, Bass, Schlagzeug und Gesang. «Äbe nu chächi Muusig.» Das gibt Gummi, du!

Gegründet wurde die Band im Jahr 2009 von Piri (Schlagzeug) und Selv (Gitarre). Nach einem Jahr wurde die Band durch Isa (Gesang), Joëlle (Geige) und Pauli (Bass) komplettiert und die Fünf legten los! Ihr erstes Konzert gaben sie im Dezember 2011. Es folgten weitere sieben Konzerte in sechs verschiedenen Kantonen, bis Isa schliesslich den Rücktritt gab. Oh weh, oh weh. Infinitas ohne Gesang
Nein, das ging nicht! Aber wo sollten sie wieder eine passende Stimme finden?

Natürlich! Im Aargau! Nur da gibt es Verrückte genug, die einen solch langen Weg auf sich nehmen würden, nur um Ihresgleichen zu finden! Im Jahr 2013 hiess es also: «Willkommä idr Villa vo Infinitas, Andrea!» und im Frühling 2014 hauten sie bereits wieder voll auf den Putz! 2015 veröffentlichten sie ihre erste EP «SELF-DESTRUCTION» und heizten bei 10 Konzerten ordentlich ein!

Im Oktober 2015 gab Joëlle ihren Rücktritt bekannt. Wieder ein Mitglied weg! Und dann noch Infinitas’ Geigenkönigin! Nach langer Suche für einen ebenbürtigen Ersatz, stolperte die Band schliesslich über Laura, die mit ihrer E-Blockflöte zu begeistern weiss. Das bereits geplante Album wurde allerdings noch mit der Session-Musikerin Hannah Landolt (Geige) aufgenommen. Dennoch wurde auch Laura auf der CD verewigt mit Backgroundgesang und Flöte im Hidden-Track.

Die Albumtaufe wird im Mai 2017 stattfinden. Infinitas rockt aber vorher noch die Bühne des Z7 in Pratteln.

Details zum Event findest du in unserer Agenda.

Treekillaz":Neues Album 8.11

Der Titel kommt nicht von ungefähr! Treekillaz“ veröffentlichen ihr achtes Album mit 11 Songs.
11 Songs, kompromisslos, hart, melodisch, mid Tempo, schnell, kräftig oder anders gesagt, Rock’n’Roll mit einer Prise Punk, Metal, Grunge, Stoner und fertig ist das erste Highlight im Jahre 2017.

 

Bewusst wird auf Skandale und grosse Marketing Kampagnen verzichtet, die Musik soll für sich selber sprechen, ist etwas 'old school' aber das passt zu Treekillaz“. Bewusst hat man ebenfalls «U-R» als Single Song ausgewählt und wird zu gegebener Zeit ein Video dazu veröffentlichen. Der Song ist etwa so poppig wie die Wrestler Legende auf dem Album Cover – nämlich gar nicht. Ein Song der schon fast untypisch Treekillaz“ ist, sehr Metal lastig mit schreiendem Gesang. Ein perfekter Opener auf dem Album der mal klar stellen soll wohin die Reise geht.

Will Mecum (Gitarrist von Karma to Burn) war im 2016 in der Schweiz und es war ihm langweilig, also hat er mit den Bieler Jungs einfach mal 3 Songs geschrieben. Für Treekillaz“ eine gelungene Aktion und für Will mal was Anderes mit Gesang arbeiten zu müssen. Zu hören sind seine Gitarren Riffs auf «Addicted», «Ladyboy» und «My Mind».

Treekillaz“ wird im 2018 Ihr 20-jähriges Bestehen feiern und schwimmt nach wie vor gerne gegen den Strom. Nach über 600 Konzerten in ganz Europa, endlos langen Touren mit Attaque 77, Clawfinger, Blind und einer Live Performance welche man in der Schweiz selten findet, wird 2017 mit 'Eight - Eleven' ein Album veröffentlicht, dass in jedem Rock Haushalt stehen sollte.

Auf ins nächste Abenteuer mit Platte Nr. 8 und ehrlichem Rock wie er heutzutage ganz schwierig zu finden ist.

«Schweizer Handarbeit, bereit für die Welt»

Release Show am 18.2.17 im Gaskessel Biel

In Love Your Mother: Neues Album "Dada For Your Mada"

Die Math-, Dada-, Chaos-, Mothercore-Jungs von In Love Your Mother veröffentlichen Heute ihr neues Album "Dada For Your Mada". Reinhören lohnt sich! Tun kann man das z.B. auf Soundcloud oder noch besser Heute Abend im Werk21 an der Plattentaufe. Details dazu findet Ihr hier.

Deep Sun: Neues Album "Race Against Time"

Die engagierte Truppe Deep Sun hat sich in den letzten Jahren einen Namen in der Schweizer Metal Szene gemacht und zielt mit der Veröffentlichung von ''Race Against Time'' darauf ab, sich international zu etablieren. Einen ersten Eindruck könnt ihr euch mit dem Video von ''The Believer'' verschaffen:

 

Für das zweite Album ''Race Against Time'' wurden sämtlich Register gezogen. Deep Sun arbeitete mit dem bekannten Produzenten des Bazement Studios, Markus Teske, zusammen und gemeinsam produzierten sie die elf Songs der neuen Scheibe. Der Sound wurde damit auf einen nächst höheren Level gebracht. Das Artwork von Stefan Heilemann, der unter anderem bereits CD-Covers für Kamelot, Epica sowie Rhapsody kreierte und Musikgrössen wie etwa Nightwish shootete, rundet das Produkt passend ab.

Das Album ist seit 8. September erhältlich bei CeDe.ch, über die Band-Website www.deep-sun.com oder inzwischen auch über diverse Download-Portale.

Die grosse CD-Release Party findet am 8. Oktober in der Musigburg, Aarburg statt. Supportet von den Schweizer Heavy Metal Veteranen EMERALD + Special Guest!

Meh Suff Jubiläums-Festival mit grossem schweizer Aufgebot

2016 meh suff metal festivalSeit heute ist das Running Order vom 10. Meh Suff Festival (7.-10.9.2016) verfügbar.
Nachdem bereits am Mittwoch Abend die ersten Bands die frühen Anreiser einheizen, folgt ein Tag voller schweizer Bands mit guter Musik für jeden (Metal-) Geschmack und Coroner als Headliner!
Auch Freitag und Samstag haben es so richtig in sich, wo auch die beiden weiteren Headliner Triptykon (Official) und Samael den sonst so ruhigen Hüttikerberg beben lassen.

Alle schweizer Bands auf einen Blick:
Mittwoch: Comaniac
Donnerstag: Abinchova, Cold Cell, Contorsion, Excruciation, Schammasch, Carnal Decay (official), BÖLZER, Coroner, +1 tba
Freitag: Solitudo Solemnis, Tribes of Caïn, Triptykon (Official), +1 tba
Samstag: Omophagia, REQUIEM, Samael, Dynamite Abortion, +1 tba

Man sieht sich in Hüttikon! \m/