Sedel United - Der Sedel in der Schüür Samstag 28. September 2019

  • D.P.
  • 24. September 2019 17:07

Weil:
Anno 1992 - unter anderem dank dem Druck der Sedelbands auf die Luzerner
Politik - öffnete das Konzerthaus Schüür seine Türen! Als Dank für die
Unterstützung gehört seither ein Abend pro Jahr ganz dem Sedel.
Nice, oder?
Anstelle der langjährigen Sedel Jahreshitparade wurde letztes Jahr ein Festival
mit 15 Sedelbands präsentiert.
Nun gibt es den Sedel Event nochmals anders: Die Sedelveranstalter verlassen
ihre gewohnte Location auf dem Hügel und sorgen für ein Lineup, dass die Schüür
zum Beben bringt!
Geschmückt wird das Ganze mit Plattenbörse, Merchmeile, Foodständen und
einer grossen Sedel-Tombola mit tollen Preisen!


Bonded (Thrash Metal - RuhrPottt - DE)
presented by Thrasher Production

DAS LEBEN NACH SODOM
Bonded ist die kreative Verbindung von Musikern an den Thrash Metal,
der sowohl geerdet als auch vielseitig ist, aber dennoch gebunden an
ihre Herkunft - den RuhrPott - ohne abgestanden zu wirken.
2018 schlossen sich Bernemann und Makka, mit Chris Tsitsis von Destroy Them (ex-Suicidal
Angels) als zweiter Gitarrist, Marc Hauschild am Bass, und Ingo Bajonczak von
Assassin (ex-New Damage) am Gesang. Dessen Stimme ist auffällig kraftvoll sowie
vielseitig, gepaart mit einer melodischen Poesie. Sie wurde zum Markenzeichen von Bonded.

Die Karrieren von Bernemann und Makka sind mit Sicherheit konsequent und authentisch.
Beide sind seit mehr als 30 Jahren aktiv. Im Ursprung tief verwurzelt, haben sie den German
Thrash Metal mit geprägt aus dem berüchtigten Ruhrpott. Mit ihrer Geschichte als Musiker bei
Bands wie Despair, Angel Dust, Voodoo Cult, Kreator und nicht zuletzt bei SODOM. Beide
blicken zusammen auf einen grossen Erfahrungsfundus im Songwriting, in der Produktion und
Performance zurück.
Da Kontinuität das Hauptthema in ihrer Karriere ist, wären Bernemman und Makka nicht die, die
sie sind, wenn sie nicht mit einer neuen Band zurückgekehrt wären,
nachdem sie sich im Januar 2018 von SODOM trennten.
Auf ihrem Debüt Album das in naher Zukunft rauskommt, treffen sich sofort ihre bekannten
Merkmale mit einer enormen Durchschlagskraft. Die rohen Gitarren, die harten Trommeln, die
Wund gespielten Leads an den Fingern und die Shreddersolis in der Kombination mit den
aggressiven Shouts und melodischen Gesangslinien.
Hier wird musikalisch alles geboten was ein Thrasher erwartet.
Textlich bietet das Album eine Vielzahl von breit gefächerten Themen. Persönliche Erfahrungen,
wie Elend und Verzweiflung in “The Outer Rim“, “God Given“ der frei zu interpretieren ist oder
zu gesellschaftskritischen Themen, wie in “Humanity On Sale“, der sich mit skrupellosen
Kriegstreibern und deren verursachten Kollateralschaden befasst.
Oder das auffällige “Je Suis Charlie“, das für sich selbst spricht und steht.
Tracks wie “The Outer Rim“ und der Titelsong “Rest In Violence“ sind sicher typische Songs für
Bondeds Musik. Die aggressive und melodische Elemente in ihrem Thrash Metal knallen im Pit
auf einander.
Der neue Stahl wurde von Cornelius Rambadt (Sodom,
Disbelief, Onkel Tom) im Rambado Recording Studio in Essen
aufgenommen. In der Thrash Metal Zentrale der Welt.
Ausserdem sind einige prominente Gastauftritte zu hören.
Sei also vorbereitet und mach dich bereit, um gebunden zu werden!!!
Der Pott zu Gast bei uns!!!



SVETLANAS (Thrashcore - RUS/IT)
presented by Johnny Moped Commando

Svetlanas machen keine Kompromisse weder textlich noch musikalisch. Ihr Dampfhammer
Hardcore Punk ist tief verwurzelt in der Anfangs 1980er Tradition der amerikanischen Trash (nicht
Thrash)-Bands und was Black Flag, Circle Jerks, Gang Green, Bad Brains etc. gross gemacht
haben, das führt die mittlerweile zwischen Mailand und Los Angeles pendelnde Band volle Kraft
voraus weiter!
Eine wilde, krachende Raserei mit maximalster Energie und Spassfaktor 10 mitten in die Fresse und
ins Gedärm.


Lost in Kiev (Post Rock - FR)
presented by Nothing but Metal

LOST IN KIEV aus Frankreich sind Storyteller. Ihr progressiver Sound hat Filmsoundtrack-Charakter:
Trommeln, Tambourin, tief-tribale Gesänge und hypnotische Loops schaffen eine traumartige
Atmosphäre, in der man vom Zuhörenden zum Protagonisten wird. Der kreative Output des
vierköpfigen Geheimtipps aus Paris endet nicht beim Instrumentalen: Statt Aufnahmen zu samplen
schreiben sie für ihre Soundcollagen eigene Texte und gestalten das Artwork ihrer Alben und Videos,
die ihre Live-Auftritte bildstark begleiten, vollumfänglich selbst.


The King Khan and BBQ Show (Garage Rock/Punk - Montreal/Kanada)
presented by Memphisto Produktion

Das dynamische Duo macht mit ihrem Fussschlagzeug und den beiden Gitarren ganze Orchester
vergessen. Sie pimpen ihren 50er-Jahre Doo-Wop-Gesang auf Garage und lassen Chuck Berry Riffs
durch den Punk-Wolf. Hits für die Ewigkeit und Non-Stop-Party-A-Go-Go. Zur Erholung lässt die
goldene Kehle Montreal's Mark BBQ Sultan auch mal eine astreine Ballade aufs Publikum los oder
King Khan unterhält mit seinem umwerfenden Bühnen-Humor. Vor 20 Jahren hatten sie ihre Sedel-
Premiere als The Spaceshits und sind seither nie stehen, stets unerreicht und immer geliebt
geblieben.
That's Rock'n'Roll.



Koonda Holaa (One Man Psychic Rock!!! - CZE)
presented by ILM

Kamilsky ist ein tschechischer Weltenbummler. In seinem Gitarrenkoffer bewahrt er den
schwärzesten Blues auf, den die Welt je gehört hat.


Runnig Order:


Mainstage
Svetlanas: 00:30 - 01:30
Lost in Kiew: 23:00 - 24:00
Bonded: 21:30 - 22:30
King Kahn & BBQ Show: 20:00 - 21:00


EG-Bühne
Koonda Holaa: 21:00 - 21:30
Koonda Holaa: 22:30 - 23:00
Koonda Holaa: 24:00 - 00:30
01:30 - 04:00 ILM AllStar DJanes


Tickets: startickte.ch
AK: Fr. 28.00
VVK: Fr. 25.00