Shakra

Shakra – „Back On Track"

Der Aufstieg von Shakra geht ungebremst weiter, es macht den Anschein, als ob Nichts und Niemand die erfolgreichen Schweizer Melodic-Hardrocker stoppen könnte. Während die letzte CD „Everest" auf Platz 4 in die Schweizer Verkaufscharts eingetreten ist, stehen die Zeichen mehr als gut, dass dies mit „Back On Track"pulverisiert werden kann. Zu eingängig sind die 13 neuen Titel, zu knackig die Produktion, zu variabel und gefühlvoll der Gesang von John Prakesh. Shakra sind zurück – stärker denn je.

„Back On Track" sind sie also, die erfolgreichen melodischen Rocker von Shakra. Zurück in der Spur von Ehrlichkeit, Authentizität und Gradlinigkeit. Nachdem sich ex-Sänger Mark Fox unter Getöse von der Band verabschiedet hat, darf der Zuzug von John Prakesh als wahrer Glücksfall angesehen werden. Bereits sein erster Auftritt als Shakra-Frontmann war von Erfolg gekrönt: seine Version der Hit-Single „Why" belegte Platz 3 in der Sendung „Die Grössten Schweizer Hits" auf SF! - Und auch seine Live-Premiere im Z7 in Pratteln und die nachfolgende Mini-Tournee war eine reine Stimm-Feier. Dass Prakesh aber im Studio noch mehr an Variabilität und Gefühl zeigen konnte als live, darf dann doch als grosse und sehr erfreuliche Überraschung angesehen werden!

Mit ihrem 8. Studioalbum sind sich SHAKRA vor allem in einer Hinsicht treu geblieben. Der unglaubli-che hohe Standard der erfolgreichen Vorgänger-Alben wird locker nochmals übertroffen. Der glasklare, warme und dennoch kraftvolle Sound, wie seit der ersten Shakra-Platte von Gitarrist Thom Blunier im eigenen Powerride-Studio grandios produziert, die unglaublich tighten Riffs, die Gnadenlosigkeit und Präzision der Rhythmusfraktion und last but not least der neue, indischstämmige (Ost-) Schweizer Sänger John Prakesh mit einer Variabilität in seiner Stimme, die es Shakra vielleicht zum ersten Mal möglich machen, ein ganz, ganz breites Publikum für sich zu gewinnen.

Aber auch die alten Trademarks sind geblieben: So zum Beispiel beim Opener „B True B You": ein Götter-Riff macht diesen Titel zur absoluten Abgeh-Nummer, oder der Song „Crazy": ein straighter Shakra-Rocker mit einem supereingängigen Refrain, ein Mitgröhl-Stampfer der ersten Güte. Der Titelsong „Back On Track" zeigt John als Extra-Klasse-Shouter und geht voll in die Magengrube und die Nummern „Yesterday's Gone" und „Stronger Than Ever" beweisen einmal mehr, welche grossartig catchy Songs Shakra schreiben und produzieren können. Last but not least kommt "When I See You" als erste Single auf den Markt. Er überzeugt mit einem unschlagbaren Wiedererkennungswert und einer unglaublich berührenden positiven Leichtigkeit. Ein Hit! Keine Frage: Shakra are back- "Back On Track"!

Angekündigte Events

Saturday 29. December 2018 - Shakra, Oneway District 28, Siebnen
Saturday 22. December 2018 - Shakra, Basement Saints, Jack Slamer Dynamo (Grosser Saal), Zürich
Thursday 10. January 2019 - Ice Rock Festival 2019: The Night Flight Orchestra, Shakra, Chickenhouse Ice Rock Festival, Wasen

Bandmitglieder

Mark Fox - Vocals
Thomas Muster - Rhytm Guitars
Thom Blunier - Lead Guitars
Dominik Pfister - Bass / Keys
Roger Tanner - Drums

Former members:
Pete Wiedmer - Vocals (1990-2002)
Roger Badertscher - Bass (1990-2000)
Oliver Linder - Bass (2000-2008)
John Prakesh - Vocals (2009-2014)

Randdaten

Gründungsjahr: 1990

Social Links

www.shakra.ch

metallum facebook twitter facebook facebook

YouTube