Mittwoch, 11. Dezember 2019

Z7 Konzertfabrik, Pratteln


Datum & Zeiten

Mittwoch, 11. Dezember 2019
Türöffnung: unbekannt
Beginn: unbekannt
Vorverkauf: CHF 64.00

Location

Z7 Konzertfabrik
Kraftwerkstrasse 7
4133 Pratteln

Sonstiges

Veranstalter: Keine Angabe

Tickets:

Tickets für Event bei Ticketcorner [https://www.ticketcorner.ch/tickets.html?affiliate=MTL&fun=evdetail&doc=evdetailb&key=2534855$12149946]

Die Prog Rock Super Group Flying Colors meldet sich zurück! Im September 2019 erscheint das neue Album „Third Degree“. Anschliessend geht die hochkarätige Band um Steve Morse, Mike Portnoy und Neal Morse auf Tour. Allerdings sind weltweit nur zehn exklusive Daten geplant. Vier davon in Europa. Umso schöner, dass eine Show bei uns in Pratteln stattfinden wird - in der Venue, in der die Flying Colors vor 5 Jahren ihr fantastisches Konzertalbum „Second Flight: Live At The Z7“ aufgenommen haben.

Das Debütalbum der All-Star-Formation Flying Colors war eine der faszinierendsten Veröffentlichungen des Jahres 2012. Gitarrist Steve Morse (Deep Purple, Dixie Dregs, Kansas), Schlagzeuger Mike Portnoy (Transatlantic, Winery Dogs, Dream Theater), Multiinstrumentalist Neal Morse (Transatlantic, Spock’s Beard), Bassist Dave LaRue (Dixie Dregs, Joe Satriani, Steve Vai) und der Sänger Casey Mc Pherson (Alpha Rev) verbanden darauf gekonnt Virtuosität mit melodischem Songwriting. 2013 wurde ein Konzertmitschnitt der erste gemeinsamen Tour veröffentlicht. 2014 folgte mit „Second Nature“ bereits Studioalbum Nummer zwei. „Das erste Album war so etwas wie ein Blind Date”, erinnert sich Mike Portnoy. „Beim Zweiten existierte bereits eine gewisse Chemie zwischen uns, denn wir hatten nicht nur die Vorkenntnisse des Debüts, sondern auch eine gemeinsame Tour hinter uns“. Die Band klang progressiver, doch immer mit der Idee im Hinterkopf, diese Art Musik einem Mainstreampublikum zugänglich zu machen. Steve Morse fasst es treffend zusammen: „Das Album ist sehr vielschichtig. Je öfter man es hört, desto mehr kann man heraushören. Und man kann einfach nicht mhr damit aufhören.“

Nach vier Jahren Funkstille, in denen die Protagonisten mit ihren anderen Projekten beschäftigt waren, gibt es nun endlich wieder News vom All-Star-Quintett. Mike Portnoy liess im Juni auf seiner Facebook-Seite verlauten: „Es gibt gute Neuigkeiten. Unser langersehntes drittes Album ‚Third Degree’ erhält gerade den letzten Schliff und wird im September veröffentlicht.“ Und er verkündete weiter: „Es gibt noch mehr gute Neuigkeiten. Wir werden Ende Jahr neun Shows spielen. Fünf in den USA und vier in Europa. Ausserdem sind wir auf der Prog-Cruise 2020 dabei.“ Lediglich zehn Konzerte sind weltweit angesagt. Zu den ausgesuchten Venues gehört – wie schon bei den ersten beiden Tourneen der Formation – das Z7. Bei den letzten Besuchen spielte die Band nicht nur Songs von den Flying Colors Alben, sondern auch Highlights aus dem reichhaltigen Backkatalog der verschiedenen Bandmitglieder. Einer weiteren musikalisch äusserst anspruchsvollen Show mit fünf Meistern ihres Fachs steht absolut nichts im Wege.