Samstag, 07. März 2020

Z7 Konzertfabrik, Pratteln


Datum & Zeiten


Türöffnung: unbekannt
Beginn: unbekannt
Vorverkauf: CHF 34.25

Location

Z7 Konzertfabrik
Kraftwerkstrasse 7
4133 Pratteln

Sonstiges

Veranstalter: Keine Angabe

Tickets:

Tickets für Event bei Ticketcorner [https://www.ticketcorner.ch/tickets.html?affiliate=MTL&fun=evdetail&doc=evdetailb&key=2582768$12325224]

PROGRESSIVER WÜSTENWIND

Als Support Act von Symphony X und Epica waren sie in den letzten Jahren zu Gast im Z7. Nun kommen die tunesischen Prog-Metaller Myrath mit ihrem neuen Album „Shehili“ als Headliner zurück. Mitreissend und mit der richtigen orientalischen Würze: Hochwertiger Prog mit eingängigen Melodien, Virtuosität an den Instrumenten, punktgenaue und hoch versierte Rhythmik, Vocals, die ihresgleichen suchen und darüber die tunesisch-arabische Klangwolke, die dem Sound die unverkennbare Note gibt. Mit „Shehili“ fegt ein hochmusikalischer Wüstenwind über Pratteln, der alles mitreisst, was sich ihm entgegenstellt.

Der Scirocco ist ein heisser Wüstenwind, der von der Sahara in Richtung Mittelmeer weht. In Extremfällen kann er die Wucht eines tropischen Wirbelsturmes erreichen. Auf tunesisch heisst diese Naturkraft Shehili. Und so heisst auch das neue Album von Myrath, dem heissesten Metal-Export Tunesiens. Mittlerweile sind die Musiker nicht nur in ihrer Heimat, sondern auch in unserem Nachbarland Frankreich Superstars. Der Bandname bedeutet im arabischen Erbe oder Vermächtnis und das kann man hier wörtlich nehmen. Es gelingt den Musikern auf einzigartige Weise arabische Musik mit Metal zu kombinieren und so die Geschichten ihres Landes zu erzählen.

Progressive Einflüsse und catchy Hooks sind das grosse Plus des neuen Albums. „Shehili“ ist die faszinierende Mischung aus orientalischen Melodien, groovigen Rhythmen, handgemachten, aber ausgeklügelten Arrangements. Das Vorgänger Werk Legacy (2016) deutete dies bereits eindrücklich an. „Shehili“, übertrifft nun alle Erwartungen, die der Vorgänger geschürt hat. Es ist innovativ, bleibt aber dennoch Myraths einzigartigem Stil treu. Sänger Zaher Zorgati: „Der Sinn hinter unserer Musik ist es Glück zu erzeugen, um den Leuten Tribut zu zollen, die sich wehren und die nie die Hoffnung verlieren, selbst in einer Welt voller Hass und Unsicherheit.“ Untermalt werden die tiefschürfenden Lyrics von einem Sound irgendwo zwischen Orphaned Land und Symphony X mit dem Myrath auf der Metal-Weltkarte ihre ganz eigene Nische gefunden haben.