Mittwoch, 31. März 2021

Z7 Konzertfabrik, Pratteln
Bitte informiere dich unbedingt direkt beim Veranstalter ob dieser Event trotz COVID-19 Schutzmassnahmen wie geplant durchgeführt wird.


Datum & Zeiten


Türöffnung: 19:00
Beginn: 20:00
Vorverkauf: CHF 48.00

Location

Z7 Konzertfabrik
Kraftwerkstrasse 7
4133 Pratteln

Sonstiges

Veranstalter: Keine Angabe

Tickets:

Tickets für Event bei Ticketcorner [https://www.ticketcorner.ch/tickets.html?affiliate=MTL&fun=evdetail&doc=evdetailb&key=2801483$13130347]

DAS HERZ BRENNT WEITER

In den 80ern sorgte die Band Vandenberg dafür, dass die Niederlande lange nach Golden Earring im Hardrock endlich wieder ein heisses Eisen im Feuer hatten. Mit drei Alben und der Megaballade „Burning Heart“ spielte man sich in die Herzen der Fans, bevor sich das Quartett im Jahr 1986 wieder auflöste. Knapp dreieinhalb Jahrzehnte später kehrt Superklampfer Adrian Vandenberg (Whitesnake, MoonKings, Manic Eden) mit seiner alten Band zurück. Am Gesangsmikrofon steht kein Geringerer als Powerröhre Ronnie Romero, dessen Wahnsinnsstimme zuletzt die Songs von Richie Blackmore’s Rainbow und Leo Leoni’s CoreLeoni veredelte.


Vandenberg ist eine Band mit einer illustren Vergangenheit. Angeführt vom Meister-Gitarristen Adrian Vandenberg, veröffentlichte das niederländische Quartett Anfang bis Mitte der 80er drei Qualitätsalben. Das selbstbetitelte Debüt erschien 1982, gefolgt von “Heading For The Storm" (1983) und "Alibi" (1985). Neben kommerziellem Erfolg erntete die Band weltweites Ansehen. Vandenberg tourten in Amerika, Japan und Europa und spielten unter anderem mit Ozzy Osbourne, Kiss, Rush, Scorpions oder Michael Schenker. Da die Plattenfirma die Band in eine kommerziellere Richtung drängen wollte, beschloss Bandleader Adrian Vandenberg jedoch die Formation aufzulösen. Der Saitenzauberer nahm die Einladung von David Coverdale an und wechselte zu Whitesnake, wo er an den Hitalben „1987“ und „Slip Of The Tongue“ beteiligt war. Ebenso spielte er auf dem Comeback-Werk „Restless Heart“ und der Unplugged-Scheibe „Starkers In Tokyo“. Daneben gründete er mit Rudy Sarzo und Tommy Aldridge die Allstar-Formation Manic Eden. Zuletzt veröffentlichte er zwei Alben mit Vandenberg’s MoonKings und komponierte Musik für Dokumentationen von National Geographic.

Im letzten Jahr beschloss Adrian Vandenberg schliesslich seine erste Liebe wieder aufzufrischen. Mit Randy Van der Elsen (Bass), Koen Herfst (Drums) und Sänger Ronnie Romero spielte er ein neues Vandenberg-Album ein. "2020" wurde von Starproduzent Bob Marlette (Black Sabbath, Alice Cooper, Marilyn Manson, Rob Zombie u.a.) aufgenommen. Was Vandenberg auf "2020" anbieten, sind Melodie, Power und Klasse. "Ich bin mir absolut sicher, dass wir mit unserem brandneuem Album den hohen Erwartungen gerecht werden, die Rockfans auf der ganzen Welt haben könnten", freut sich Ronnie Romero. "Ich kann es kaum erwarten mit dieser Band live aufzutreten. Ich glaube die Stimmung innerhalb dieser vor Energie strotzenden Besetzung, ist einfach wunderbar", sagt Vandenberg. "Wir sind kein Nostalgie-Akt und versuchen nachzubilden, was vor all den Jahren passiert ist. Dies ist eine dynamische neue Band mit einem Namen, der ein Vermächtnis hat. Und tatsächlich bin ich mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. Jetzt kann ich es kaum erwarten auf Tour zu gehen und der Welt zu zeigen, wie diese Band das Material live umsetzt."